Sport- und Erlebnistag an der Sportschule in Ruit

Die württembergischen Sportverbände haben am 15.10.2009 einen Sport- und Erlebnistag für unsere Schülerinnen und Schüler der ARS veranstaltet.
„Es ist toll, dass nicht nur einige wenige Schüler, sondern alle Kinder der Albertville-Realschule nach Ruit eingeladen wurden. So eine Einladung bekommt man nur einmal im Leben“, freute sich der Winnender Oberbürgermeister Bernhard Fritz.

Insgesamt 22 Sportangebote an über 90 Stationen stellten die beteiligten Sportorganisationen für die Winnender Realschüler auf die Beine. Wo sonst Übungsleiter ausgebildet werden und Spitzensportler trainieren, versuchten sich die Schüler im Trampolinturnen, beim Badminton oder auf einem BMX-Parcours. Ausprobieren, bewegen und die Freude am Sport standen dabei im Mittelpunkt.

Auch prominente Gäste folgten der Einladung des württembergischen Sports. So schauten zur großen Freude der Kinder die Fußball-Bundesliga-Profis Alexander Hleb und Matthias Jaissle vorbei und schrieben fleißig Autogramme. Mit von der Partie waren auch Trainer Ralf Rangnick von 1899 Hoffenheim, die Spitzenturnerin Marie-Sophie Hindermann und Stabhochspringer Alexander Straub. Die größten Promis kamen von der EnBW Ludwigsburg. Die Basketballer David McCray, Phillipp Heyden und Marco Sanders überragten ihre kleinen Fans um mehr als die Hälfte. Der absolute Star kam allerdings direkt vom Fußball-Länderspiel aus Hamburg eingeflogen. Um das DFB-Maskottchen „Paule“ scharten sich alle Kinder und knipsten Unmengen an Bildern.

Der Erlebnistag geht auf eine Initiative des Württembergischen Landessportbundes und der Württembergischen Fußballverbandes zurück. Mit Sportangeboten beteiligten sich folgende Sportorganisationen: Schwäbischer Turnerbund, Württembergischer Radsportverband, Württembergischer Leichtathletikverband, Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Judoverband Württemberg, Schwimmverband Württemberg, Basketballverband Württemberg, Schwäbischer Skiverband, Sportkreis Stuttgart. Unterstützt wurde der Aktionstag vom Kultusministerium Baden-Württemberg, dem Regierungspräsidium Stuttgart und der Kiedaisch-Sportschule Stuttgart.Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft der Albertville-Realschule sagen wir an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für diese großartige Veranstaltung!

 

Bericht: Wt

Zurück