10.06.2021: Abschlussprüfung Mathematik

Die schriftlichen Abschlussprüfungen im Fach Mathematik bestehen aus zwei Pflichtteilen (Teil A1 und A2) und einem Wahlteil (Teil B).
Im Wahlteil B müssen zwei von drei Aufgaben müssen bearbeitet werden.
Die Aufgaben des Teils A1 sind ohne die Hilfsmittel Taschenrechner und Formelsammlung zu lösen.
In den Teilen A2 und B können diese Hilfsmittel verwendet werden.

Zunächst wird Teil A1 bearbeitet.
Nach 45 Minuten sind die Aufgaben des Teils A1 abzugeben.

Im Anschluss an eine 20-minütige Pause werden die Aufgaben der Teile A2 und B ausgeteilt, zu deren Bearbeitung der wissenschaftliche, nicht programmierbare Taschenrechner und eine Formelsammlung verwendet werden dürfen.

Dauer Teil A2 und Teil B für Realschüler: 165 Minuten.
Dauer Teil A2 und Teil B für Hauptschüler: 90 Minuten.

ZEITLICHER UMFANG DER PRÜFUNGEN:
Hauptschulabschlussprüfung: 135 Minuten 
Realschulabschlussprüfung: 210 Minuten

Zurück