Schulweltladen der ARS

„Für eine fairere Welt" – der mobile Schulweltladen an der Albertville-Realschule in Winnenden

Während einer mehrtägigen „werdeWELTfairÄNDERER“-Aktion des BDKJ im Juli 2017 an der Albertville-Realschule in Winnenden kam die Idee auf, ähnlich wie die WELTfairÄNDERER in einem ihrer Zelte („Café Fair“), auch fair gehandelte Produkte an der Schule zu verkaufen. Überraschender Weise eröffnete eine Geschäftsführerin vom Weltladen Backnang der ökumenischen Schulgemeinschaft (ÖSG) das Angebot eines mobilen Schulweltladens (Holzvitrine), der in Backnang nicht mehr gebraucht wurde. Nach einer Restauration des Schulweltladens und dem Anbringen des eigenen Logo der Schule sowie einem grünen Hinweisschild mit der Aufschrift „lecker und fair“, startete dann im Juli 2018 eine 20 köpfige Schülergruppe der ÖSG „Eine Welt“ mit dem regelmäßigen Verkauf von Produkten zertifizierter Fairtrade-Projekte in der Albertville-Realschule in Winnenden. Die Projektgruppe „Schulweltladen“ (z.Zt. 50 Schüler*innen der Klassen 5-10) kümmert sich fortan regelmäßig und mit sehr viel Erfolg um die Instandhaltung des Verkaufsladens sowie um den täglichen Verkauf in den Pausen von Montag bis Freitag (Coronabedingt z.Zt. in den eingeteilten Pausenhöfen der einzelnen Klassenstufen). Sie ist gleichzeitig auch für das regelmäßige Auffüllen bzw. für die Bestellung der Produkte zuständig, mit Unterstützung der Verantwortlichen vom ÖSG-Team. Beim Verkauf werden ausschließlich fair gehandelte Produkte vom Weltladen bzw. von deren Partnerfirmen angeboten und vertrieben. Die Schüler*innen sollen mit dem Kauf von fairen Produkten in der Schule angeregt werden, ihr eigenes Konsumverhalten kritisch zu reflektieren und sie sollen erfahren, wie wichtig faire Produktionsbedingungen heutzutage sind und dass sie durch ihr Verhalten einen aktiven Beitrag gegen Armut und wirtschaftliche Ungerechtigkeit auf unserer Welt leisten können.

Hier kannst du unsere Produkte in einem Flyer ansehen.

Ansprechpartner für den mobilen Schulweltladen:

Heinz Rupp, Tel: 0171-6477478 oder h.rupp(at)ars-winnenden.de
Uwe Weith, u.weith(at)ars-winnenden.de  

zurück zu "Schulleben" 

zurück zur ÖSG