Umwelt- und Garten AG

Streuobstsammelaktion der Umwelt- und Garten AG
Auch diesen September war es wieder so weit. SchülerInnen der ARS beteiligten sich bei der alljährlichen Streuobstsammelaktion der Bürgerstiftung Winnenden.
mehr erfahren

Das Ziel der Umwelt- & Garten-AG ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben, der Natur zu begegnen und sich selbst als ein Teil der Natur zu begreifen.

Dies ist vor allem im Schulgarten der Albertville Realschule möglich, der von der Umwelt- und Garten AG selbst angelegt und gepflegt wird. Hier erleben die Kinder den Jahreslauf der Natur vom Pflanzen bis zur Ernte. Ganz nach dem Leitbild unserer Schule „Du übernimmst Verantwortung“ lieg es in den Händen der Schülerinnen und Schüler den Garten zu Pflegen und zu erhalten, indem sie beim Bepflanzen, Gießen und Ernten eigenverantwortlich tätig sind.

Wir freuen uns sehr, dass im Herbst 2019 ein Duzend Goldfische in unserem Schulteich heimisch gemacht werden konnte. Die neuen Teichbewohner sind ein Geschenk unserer tatkräftigen Gartenhelferin Leonie.

An dieser Stelle auch noch einen herzlichen Dank an alle Schüler und Eltern die zumGelingen des Projekts „Schulteich“ beigetragen haben. Vor allem auch vielen Dank an unseren Elternvertreter Herrn Kugele, der uns stets mit seiner Expertise zur Seite stand.

 

Die Umwelt- und Garten AG

Legt eine Henne ohne Hahn Eier?
…und warum legt eine Henne auch türkisfarbene Eier??

Wie macht eine Biene eigentlich Honig?
…und wieso stechen die Bienen mich nicht wenn ich Honig aus ihrem Bienenstock nehme??

Wie sieht eigentlich eine Kartoffelpflanze aus?
…und wie kann ich mit Küchenabfällen meinen eigenen Dünger für den Garten herstellen??

Was ist eigentlich eine Kaulquappe?
…und wer gewinnt den Kampf um die Vorherrschaft im Teich – der Goldfisch oder der Frosch??

Durch unsere Umwelt und Garten AG können Schüler all diese Fragen beantworten.
Aber viel wichtiger: Sie lernen selbst mit anzupacken!

  • bei uns wird man sensibel für artgerechte Hühnerhaltung
  • man kann das Imkerhandwerk von der Durchsicht des Bienenstocks bis zur Honigernte erlernen
  • selbst Gemüse und Obst zu säen und ernten…. und vor allem auch schmecken!
  • raus aus dem Klassenzimmer, rein in die Natur!

Gerade für Schüler, denen es schwer fällt in der Schule stehts aufmerksam und still zu sein, ist unsere Umwelt und Garten AG der perfekte Ausgleich zum herkömmlichen Unterricht. Hier kann man ganz neue Erfolgserlebnisse verbuchen – durch praktisches Arbeiten draußen! Ganz nebenbei entdecken auch sonst schwer zugängliche Schüler die liebe zu Tier und Natur und bemerken was alles in ihnen steckt.
Jetzt wo Nachhaltigkeit im Bildungsplan so großgeschrieben wird, sollte Naturschutz nicht ein theoretischer Begriff bleiben, sondern im Garten und im Stall gelebt werden! Dabei kann auf jeden Schüler individuell eingegangen werden – denn in dieser Umgebung kann jeder sein Talent einbringen!

Die Albertville-Realschule sieht sich als eine Gemeinschaft von Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und Eltern sowie weiteren Mitarbeitern der Schule. Ein vertrauensvolles und starkes Miteinander gibt jedem einzelnen Mitglied Halt, fordert jedoch auch die Übernahme von Verantwortung.
Hier setzen wir in ganz unterschiedlichen Feldern an, unter anderem eben auch bei der Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Aus dieser Verantwortung heraus haben wir mit Schülern im Rahmen der Umwelt und Garten AG einen Schulgarten mit Teich angelegt, einen kleinen Hühnerstall eingerichtet und eine Bienenzucht begonnen.

Wir sind ein sehr engagiertes Lehrerteam und freuen uns über die vielfältigen Talente unserer SchülerInnen. Die Albertville-Realschule ist dadurch nicht nur ein Ort des Lernens sondern auch ein Ort der Begegnung durch unsere AG auch ein Ort der sinnvollen Freizeitgestaltung für unsere SchülerInnen.