Gedenken

Das Gedenken an die Opfer der Amoktat vom 11. März 2009 ist fester Bestandteil unseres Schullebens. Wir nehmen die Aufgabe an, die uns aus dieser Tragödie entstanden ist und setzen uns jeden Tag für ein respektvolles und fürsorgliches Miteinander ein.

Auch in diesem Jahr ist es uns wichtig, mit allen zusammen bewusst an diesen Tag und an die Opfer von damals zu denken. Leider kann auch in diesem Jahr keine gemeinsame Gedenkveranstaltung stattfinden. Deshalb haben wir ein Video erstellt, um mit Ihnen, euch allen diesen Tag begehen zu können.

Wie jedes Jahr gibt es kleine Gedenkkärtchen zur Erinnerung und zur Stärkung. Auf der Rückseite des Kärtchens findest du diesen Gedanken.

 

Frau Lerke, die lange an unserer Schule als Religionspädagogin eingesetzt war und uns in der dunklen Zeit nach der Amoktat von 2009 mit aller Kraft unterstützte, schickt uns zu dem diesjährigen Gedenktag einen Videogruß.

 

 

 

Jedes Jahr verschicken wir an die Angehörigen Karten, die im Kunstunterricht gestaltet werden.

 

Hier sind einige der Gedanken abgebildet, die sich unsere Schülerinnen und Schüler zu dem Jahrestag gemacht haben. (Klickt man drauf, werden sie groß.)

zurück zur Startseite

Das Video zum Gedenktag 2022

zurück zur Startseite